Was fressen die Korallen?

Die Korallen, sind sehr bekannt für ihre Riffbildung, in ihren Geweben können wir sehen, dass viele symbiotische Algen leben, diese werden mit dem Namen der Zooxanthellae bezeichnet, diese werden vor allem durch die Gattungen „Zooxantella oder Symbiodinium“repräsentiert.

Was fressen die Korallen

Über Zooxanthellene zu sprechen bedeutet, auf photosynthetische Algen zu verweisen, die etwas Sonnenlicht benötigen. Sie haben eine Konzentration von bis zu einer Million Zellen pro Quadratzentimeter.

Aus diesem Grund können wir zwischen 25-70 Meter tief zu zooxanthellae finden, besonders wenn das Wasser ziemlich klar ist. Dies ist etwas, das Zooxanthellae und natürlich Korallen eine Menge Vorteile bietet.

Korallen bieten Vorteile für Zooxanthellena und erlauben ihnen, in einer sehr sicheren Umgebung zu leben. Sie haben Kohlendioxid, Stickstoff und Phosphor, die Bestandteile sind, die die Korallen atmen lassen.

Korallen ernähren sich von Plankton, das sie an ihren Tentakeln sammeln, die sich meist in großer Zahl an den Riffen befinden. Dennoch ist es bekannt, dass der Beitrag der Energie, die zooxanthellae bietet noch mehr als der Beitrag von Plankton, so dass sie im besten Interesse dieser Allianz.

Wenn wir nicht die Gelegenheit hätten, eine solche symbiotische Verbindung zu haben, dann gäbe es nicht so viel Reichtum an der Artenvielfalt der Wirbellosen und auch nicht an Fisch, den wir an den Riffen finden.

Wo die Korallenriffe leben

Im Laufe der Zeit sterben alle Korallenpolypen ab, aber es gibt Kalksteinstrukturen, die von anderen Korallenpolypen erhalten und schließlich kolonisiert werden, so dass sie alle Arten von Kalziumstrukturen bilden können, die von Generation zu Generation gepflegt werden. Dies ist bekannt als die „Korallenriffe“, und dies sind die Orte, an denen Korallen leben.

Man sagt, dass diese Riffe so groß sein können, dass sie von der Oberfläche auftauchen können. Manchmal hat die Koralle die Möglichkeit, um eine Kette oder Vulkaninsel herum zu wachsen, sie sinkt mit der Zeit und bildet eine Korallenstruktur, sie sieht aus wie ein Ring und wird als „Atoll“bezeichnet.

Korallen Reproduktion

Was die Art und Weise, wie sich Korallen vermehren, betrifft, so gibt es einige, die sexuell und andere asexuell sind, sowohl auf der einen als auch auf der anderen Seite gibt es viele verschiedene Arten.

Die sexuellen werden alle gleichzeitig ins Meer hinausgetrieben und folgen dann den Hinweisen wie das Meer oder der Mond. Die Befruchtung erfolgt durch äußerliche Befruchtung, aber es gibt bestimmte Spezies, die das Ei in sich behalten und hier befruchtet werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.