Was fressen Pilze?

Pilze sind nicht dasselbe wie Pflanzen, denn mit ihnen sprechen wir von heterotrophen Organismen, das heißt, die keine Nahrung selbst herstellen, sondern aufnehmen. Eine weitere Besonderheit ist, dass sie Zellen mit Chitinwänden haben.

Es hängt weitgehend von seiner Ökologie ab, aber Pilze werden in der Regel in vier verschiedene Gruppen eingeteilt, denen in der Regel jeweils ein anderer spezifischer Fütterungsprozess zugeordnet ist.

Saprophytische Pilze

Diese Art von Pilz, in der Regel auf der Grundlage ihrer Ernährung auf organische Stoffe, die bereits tot ist, oder auch in der einen, die in Zersetzung. Sie sind in sehr vielen Ökosystemen zu finden, tragen sogar zur Mineralisierung vieler Pflanzen bei und werden so Teil des Humus.

Diese sind im ökologischen Sinne sehr wichtige Pilze.

Geschälte Pilze

Diese Art von Pilzen, sie können einen symbiotischen Organismus bilden, sie können Algen oder auch Cyanobakterien tragen, dadurch erhalten sie die Möglichkeit, alle Arten von Gebieten zu besiedeln, auf die aufgrund der vorliegenden Bedingungen kein Organismus zugreifen kann.

Sie essen gerne pflanzliches Material, das kurz vor der Zersetzung steht.

Mykorrhiza Pilze

Diese Pilze machen etwas anderes, um sich selbst ernähren zu können, gehen sie mit dem Abbau organischer Stoffe organischen Typs vor, die sie im Boden finden können.

Parasitäre Pilze

Diese Art von Pilzen, sind sie verantwortlich für die Infektionen von Organismen, die lebendig sind, und dank ihm gehen sie auf die Komponenten des organischen Typs, die zu ernähren. Es ist bekannt, dass sie manchmal sogar zum Tode aller Baumarten und sogar ganzer Plantagen führen können.

Wo leben Pilze?

Die Orte, wo die Pilze leben, sind sehr verschiedenartig, aber etwas Gemeinsames ist, dass sie viel Feuchtigkeit brauchen, um die Möglichkeit der Fortpflanzung zu haben, es ist möglich, dass man sie in den Stämmen und Zweigen findet, die Pflanzen haben, man kann sie im Boden sehen, andere Tiere, und in einigen Fällen sogar in den Menschen, aber das Wichtigste für Pilze, ist es, die entsprechenden Bedingungen zu haben, die ihre Entwicklung ermöglichen.

Die Lebensräume der Pilze sind so vielfältig wie ihre Arten und die 4, die wir oben erwähnt haben.

Wie wachsen Pilze?

Sie haben eine Fortpflanzung, die sie mit Hilfe der Sporen durchführen, diese sind zerstreut und können in einem Zustand des latenten Typs gefunden werden. Sie werden nur dann unterbrochen, wenn die als günstig erachteten Bedingungen eine Keimung zulassen.

In diesem Moment ist es möglich, dass eine Hifa zuerst auftaucht, diese später verzweigt und etwas namens Myzel formt. Man sagt, dass man in einer Minute bis zu 5 Millimeter gewinnen kann. Wenn Sie ein sehr geduldiger Mensch sind, können Sie sein Wachstum in vollen Zügen genießen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.