Was fressen Schwalben?

Die Schwalben werden in die Gruppe der Insektenfresser aufgenommen, d.  h. sie ernähren sich in der Regel nur von ausschließlich fliegenden Insekten. Wir sprechen von einer sehr breiten Diät, die sich aus Fliegen, Mücken, Flugameisen, Grillen, Libellen, Heuschrecken, Heuschrecken, Käfer, Schmetterlinge und sogar Motten zusammensetzt, wenn wir nur einige der fliegenden Insekten erwähnen, die es gibt, und wir lassen alle diejenigen aus, die Stachel haben, die als solche gelten.

Was fressen Schwalben?

Schwalben haben, wie alle Arten von Tieren, ihre eigene Art und Weise, die Nahrung zu bekommen, die sie brauchen, aber bei diesem kleinen Tier können wir sagen, dass es etwas ganz Besonderes ist. Sie neigen dazu, auf einem sehr niedrigen Niveau zu gleiten, die Entfernung zum Boden oder Wasser ist sehr gering, in dem Moment, wenn sie die Möglichkeit haben, ihre Beute zu visualisieren, fangen sie sie auf und degluten dann im Flug.

Es ist sehr auffallend, dass Schwalben ihren Flug nicht stoppen, selbst wenn sie Wasser trinken werden, in der Tat tun sie es einfach durch rosing das Wasser, das Seen oder Flüsse hat, während sie in der Flucht sind. Diese Tiere haben eine unglaubliche Fähigkeit zu fliegen, in der Tat fliegen sie den ganzen Tag lang und nur ein wenig Ruhe, sie füttern ihre Küken während sie fliegen, und das ist als etwas völlig Unglaubliches.

Wenn die Schwalben ihr Ziel erreicht haben, einige Insekten füttern zu können, dann nehmen sie sie auf, diese machen sie zu einer Art Kugeln, dann vertreiben sie alle Teile von ihnen, die ihnen keinen Nutzen bringen, wie z. B. die Elitros (oder auch die harten Flügel), und neigen auch dazu, auf die Beine auszustoßen.

Wenn die Zeit für die Jungen kommt, dann beginnen die Schwalben zu jagen und auch zusammen mit ihren Partnern zu leben; aber außerhalb des Paares kommen, um in Gruppen zu essen, die recht zahlreich sind. Mit dem Eintreffen des Herbstes fallen die Temperaturen offensichtlich ziemlich stark ab, was die Insekten zu einer Verringerung ihrer Präsenz veranlasst, so dass die Schwalben dann gezwungen sein werden, in Gebiete zu wandern, die viel wärmer sind.

Wenn das kalte Wetter vorbei ist, werden die Schwalben im Frühling zurückkehren, sie werden sogar das gleiche Nest suchen, in dem sie leben mussten, um wieder darin leben zu können. Es ist bekannt, dass sie von dem Moment an, in dem die Schwalben ihre Nester bauen, daran denken, wie sie diese so gestalten, dass sie sehr große Mengen halten können, die bis zu Jahren reichen können. Vielleicht interessiert es Sie auch, was die Koalas, Pinguine und Affen essen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.